Veröffentlichungen

Filme

Die Erziehung zu freiheitlichem Denken und Handeln sowie zu Toleranz gegenüber anderen Lebensformen ist die Grundlage, um junge Menschen zu demokratischem und solidarischem Handeln zu führen. Wir bieten Ihnen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mehrere Filme zu den Themen Rassismus und Rechtsradikalismus, Ausgrenzung und Gewalt sowie zum Holocaust.


Unsere DVDs und Downloads unterstützen Sie in Ihrer Arbeit

Für die Unterrichtsgestaltung, die Arbeit mit Jugendgruppen und die politische Bildung bieten wir Ihnen wichtiges Filmmaterial zu den Themen Holocaust/Antisemitismus und Antirassismus. Unsere DVDs und Downloads unterstützen Sie in Ihrer Arbeit gegen Rechtsextremismus, Vorurteile und Fremdenhass. Zu einigen Filmen bieten wir außerdem didaktisches Begleitmaterial an.

JUMP!

In einem Seminar zum Anti-Rassismus-Training (A.R.T) erarbeiteten Jugendliche die Handlungsentwürfe zu einem Filmprojekt, aus denen eine Autorin das Drehbuch „JUMP!“ schuf. Die Filmproduktionsfirma Paradigma Entertainment konzipierte daraus einen Kurzspielfilm. Der Film "JUMP!" arbeitet bewusst mit harten Klischees, um die Thematik „Mitläufertum und sinnlose Gewalt" deutlich zu machen. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach Gruppendruck und Milieu, Gewaltbereitschaft und Drahtziehern.

Mehr

Preis: 5,00 Euro


Max Mannheimer

Gemeinsam mit dem BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung haben wir die "Gespräche mit Zeitzeugen" fortgesetzt und eine Doppel-DVD mit dem Auschwitz-Überlebenden Dr. h.c. Max Mannheimer produziert. Sie ist besonders für den Schulunterricht und die politische Erwachsenenbildung geeignet. Max Mannheimer berichtet vor Schülerinnen der Mädchen-Realschule Heilig-Blut in Erding von seinem Überleben als Häftling in den KZs Theresienstadt, Auschwitz und Dachau sowie in Warschau während der Nazi-Herrschaft.

Mehr

Preis: 5,00 Euro