Veranstalter

Ein Seminar des Bayerischen Seminar für Politik e.V.

Internationale Beziehungen

"Hunger, Zorn und leere Teller": Menschen auf der Flucht - globale Ursachen, Hintergründe, Perspektiven

 ++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Über 65 Mio. Menschen sind global auf der Flucht - mit stark zunehmender Tendenz! Sie flüchten nicht nur aus den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens, sondern vor allem aus den Krisenländern Afrikas! Die verzweifelten Menschen sind keineswegs - wie so oft in unseren Medien gern behauptet wird- alle auf dem Weg nach Europa: sie flüchten insbesondere innerhalb des Kontinents. Die Fluchtursachen sind vielfältig: Terror, Kriege, Folter. Hunger, Klimaveränderungen, "Land Grabbing" - um nur  einige Faktoren zu benennen! Der afrikanische Kontinent ist reich an Bodenschätzen und natürlichen Ressourcen - die Menschen müssten nicht flüchten, sie hätten Perspektiven! Aber sie werden rücksichtslos ausgebeutet und die Gewinne fließen in die Taschen internationaler Konzerne und/oder korrupter Politiker!

Anhand ausgesuchter afrikanischer Länder wollen wir diese problematischen Entwicklungen aufzeigen (u.a. Nigeria, Mali, Sudan/Südsudan, Somalia). Wir analysieren ferner Möglichkeiten einer solidarischen und nachhaltigen Bekämpfung von Fluchtursachen.