Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Fakten erkennen, „Fake News" entlarven – Workshop zu Verschwörungserzählungen und Desinformation

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Fr. 10.05.2024 ab 18:45 Uhr bis So. 12.05.2024,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenendseminar
Kursnummer 24241908
Kursgebühr 139,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer. Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Annelie Naumann
Marius Raab
Download

Wie erkennen wir „Fake News” und Desinformation? Und was verbirgt sich hinter Verschwörungserzählungen? Warum ist es manchmal nicht so einfach, glaubwürdige Informationen von unglaubwürdigen zu unterscheiden – gerade in Zeiten von Künstlicher Intelligenz? Wie begünstigen Krisen die Verbreitung von manipulierten Informationen und gefährlichen Ideologien? Gibt es bestimmte Gruppen, die für diese Mythen anfällig sind? Lohnt es sich, mit Menschen zu diskutieren, die Falschinformationen glauben?

Dieser Workshop richtet sich an alle, die mehr über die Mechanismen hinter Desinformation und Verschwörungserzählungen erfahren wollen. Ziel ist es, dass TeilnehmerInnen selbst „Fake News” und Verschwörungserzählungen deuten und darüber aufklären können. Zusammen mit der Journalistin Annelie Naumann sprechen die TeilnehmerInnen auch über ihren eigenen Umgang mit Informationen im digitalen Zeitalter.


Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See