Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Krisenherd Nahost - Was vom arabischen Frühling übrig bleibt?

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 18.11.2024 ab 14:45 Uhr bis Fr. 22.11.2024,13:00 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 24244702
Kursgebühr 289,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Matthias Hofmann

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++


Kaum ein Staat der MENA-Region ist heute frei von nationalen oder internationalen Konflikten. Auch von dem Aufbruch von 2010/11, dem sog. ""Arabischen Frühling“ spürt man nur noch sehr wenig. Vielerorts konnten die Machthaber von einst sich behaupten, oder es haben sich neue behauptet. In einigen Staaten droht ein erneuter Gewaltausbruch, der mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr viel mehr Leid verbreiten wird als das 2011 mit Masse der Fall war. Wohin steuert die Region nach mehr als einem Jahrzehnt Umbruch-Stimmung? Und wie verknüpft steckt die Weltgemeinschaft in diesen Konflikten und wie positioniert sich Deutschland? Ein geschärfter Blick auf das vielflältige Spannungsfeld wird das Ergebnis dieses Seminars sein.


Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See