Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Gleichberechtigte Chance für Frauen-Wunsch und Wirklichkeit im 21. Jahrhundert

Veranstalter Veranstalter: Bayerisches Seminar für Politik e.V. Bayerisches Seminar für Politik e.V.
Datum Fr. 11.12.2020 ab 18:45 Uhr bis So. 13.12.2020,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenendseminar
Kursnummer 20S1204
Kursgebühr 99,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Kursleitung Alexandra Kugge
Romy Stangl
Esther Papp

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“ So steht es in Art. 3 des Grundgesetzes. Doch wie sieht es im Alltag aus? Leben wir inzwischen in einer geschlechtergerechten Gesellschaft?

Gerade in Zeiten von Corona scheint Gendergerechtigkeit eher ein Luxusgut zu sein. Während die gesamte Menschheit sich in einer existenziellen Krise befindet, wieviel an humanistischen Werten kann sich unsere Gesellschaft noch leisten? Sind die traditionellen Rollenverteilungen doch nicht effizienter und praktischer, ja bequemer? Frauen übernehmen den Haushalt sowie Kinder- und Krankenbetreuung und leisten somit ihren Beitrag zum Überleben und Überstehen der Krise. Wieder einmal scheinen die Frauen die Leidtragenden zu sein. Die häusliche Gewalt an Frauen hat während Pandemie enorm zugenommen und die systemrelevanten Berufe, die zum größten Teil von Frauen ausgeübt werden, sind unterbezahlt.

Im Seminar sollen die Probleme analysiert werden, die im Zuge der Corona-Pandemie in der deutschen Gesellschaft in Bezug auf Gendergerechtigkeit zum Vorschein treten.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See