Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Die Türkei und der Westen: Zusammenarbeit oder Spannungen?

Veranstalter Veranstalter: Bayerisches Seminar für Politik e.V. Bayerisches Seminar für Politik e.V.
Datum Mo. 05.12.2022 ab 14:45 Uhr bis Fr. 09.12.2022,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 22B1201
Kursgebühr 249,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Das Verhältnis zwischen der Türkei und dem Westen ist angeschlagen. Beinahe wäre die

Botschafterkrise die schwerste Krise seit einem halben Jahrhundert geworden. Doch auch der

Kompromiss, der gefunden wurde, zeigt, dass die internationalen Beziehungen weiterhin angespannt

sein werden. Hinzu kommen die zahlreichen Verletzungen der Pressefreiheit, der Umgang mit  Oppositionellen und Wahlsabotage, die dem Anspruch westlicher Demokratie entgegenlaufen. Überlegungen über einen EU-Beitritt scheinen derzeit vom Tisch.


Doch wie geht es weiter? In diesem Seminar werden wir uns mit Themen wie die Türkei-EU-

Beziehungen, die Einwanderungs- und Migrationspolitik und das EU-Türkei-Flüchtlingsabkommen beschäftigen. Außerdem werden wir uns mit der aktuellen innenpolitischen Lage in der Türkei auseinandersetzen.


Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See