Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Internationaler Terrorismus: Al Quaida, Islamischer Staat und Boko Haram im Fokus

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 25.02.2019 ab 14:45 Uhr bis Fr. 01.03.2019,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 19240902
Kursgebühr 199,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 20€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Dr. Peter Barth
Dr. Reiner Bernstein

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Die Terrorattacken vom 11. September 2001 werden als dramatischer Schlusspunkt der euphorischen 1990er Jahre in die Geschichte eingehen. Viele glaubten, in einer global vernetzten Welt hätten sich endgültig die Werte des Westens durchgesetzt - doch die westlichen Vorstellungen von Gerechtigkeit, Gewalt, Frieden und Freiheit werden von neuen, vor allem religiösen Fanatismen bedroht.

Der Dschihadismus stellt eine der größten Bedrohungen heutzutage dar. Dschihadisten agieren grenzüberschreitend und besitzen ein Höchstmaß an Dynamik und Anpassungsfähigkeit, sie zeigen verschiedene Gesichter und erfinden sich immer wieder neu: Momentan gelingt es dem Islamischen Staat (IS) weltweit Chaos zu stiften und Hass zu säen.

Dieses Seminar analysiert die Formen des Terrorismus, schaut sich dabei besonders den "Neuen Terrorismus" genauer an, versucht eine ethische Bewertung und spricht über Lösungswege und Möglichkeiten der Bekämpfung des Terrorismus.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See